15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://www.lesenistluxus.de 300 true
Tag / Freundschaft

Rezension: Die Geschichte des verlorenen Kindes von Elena Ferrante

Das Finale der neapolitanischen Saga beginnt in den achtziger Jahren. Elena hat ihre Zelte in Norditalien abgebrochen und ist mit ihren Töchtern zurückgekehrt nach Neapel, zu Nino, ihrer ewigen großen Liebe. Lila, die Neapel nie verlassen hat, hat sich inzwischen von den Mafia-Brüdern Solara gelöst und gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Enzo eine eigene Firma gegründet. Doch der Schein trügt und die Freundinnen müssen schmerzhaft feststellen, dass sich einige Dinge im, vom Verbrechen beherrschten Rione, wie auch im restlichen Neapel, niemals zu ändern scheinen.CONTINUE READING
Share:
Category:Drama, Roman, Woman

Rezension: Die Geschichte der getrennten Wege von Elena Ferrante

Die Wege, die die beiden Freundinnen zu Beginn des dritten Bandes eingeschlagen haben, könnten unterschiedlicher nicht sein. Lila hat sich gänzlich aus ihrem goldenen Käfig und dem Rione befreit, lebt mit ihrem kleinen Sohn in ärmlichen Verhältnissen und schuftet tagein tagaus in der Fabrik eines alten Bekannten. Auch Elena hat den Absprung aus dem Rione geschafft, ihr Studium erfolgreich beendet und feiert den Erfolg ihres ersten Buches.CONTINUE READING
Share:
Category:Drama, Roman, Woman
Rezension Nichts ist gut. Ohne Dich. von Lea Coplin

Rezension: Nichts ist gut. Ohne Dich. von Lea Coplin

Jana und Leander haben sich seit vielen Jahren nicht gesehen, seit bei einem tragischen Autounfall Janas Bruder Tim ums Leben kam - und Leander dabei war. Jetzt ist Jana 18 Jahre alt und Leander taucht plötzlich wieder in ihrem Leben auf. Sie weiß nicht, wie sie mit ihm umgehen soll und was er von ihr will. Und Leander selbst weiß das eigentlich auch nicht genau. Die beiden tasten sich langsam aneinander ran und müssen sich eingestehen, dass da noch die gleiche Anziehungskraft ist wie Jahre zuvor…CONTINUE READING
Share:
Category:Roman, Young Adult

Rezension: Meine geniale Freundin & Die Geschichte eines neuen Namens von Elena Ferrante

Rino, der Sohn von Elenas Jugendfreundin ruft diese verzweifelt an, um ihr mitzuteilen, dass seine Mutter verschwunden ist. Doch Raffaella Cerullo, genannt Lina oder Lila wäre nicht sie, wenn sie ihr Verschwinden nicht auf die Spitze getrieben hätte. Rino berichtet Elena am Telefon, dass seine Mutter scheinbar versucht hat, sich gänzlich aus dem Leben zu löschen, indem sie ihr Gesicht selbst aus Fotos herausgeschnitten und auch sonst keinerlei Dokumente über ihre Identität zurückgelassen hat. Dann folgt ein großer Zeitsprung.CONTINUE READING
Share:
Category:Drama, Roman
Rezension ein Jahr im Glück

Rezension: Ein Jahr entfernt vom Glück von Shari Low

Jen, Anfang 30, lebt ein perfektes Leben mit ihrem Freund in einem eigenen Haus in Glasgow, einem eigenen Geschäft, das sie zusammen mit ihrer besten Freundin Dee führt. Dann wird von einem auf den anderen Tag ihr Leben auf den Kopf gestellt, als Dee bei einem Unfall ums Leben kommt. Während Jen versucht, nicht zu sehr in Trauer zu versinken, wird sie auch vor die Herausforderung gestellt, das gemeinsame Geschäft weiter zu führen und sich um Dees Ehemann und Eltern zu kümmern. Dabei kommen Geheimnisse ans Licht, mit denen sie nie gerechnet hätte.CONTINUE READING
Share:
Category:Roman