15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://www.lesenistluxus.de 300 true
Urlaubslektüre 2019

Sarahs Urlaubslektüre 2019

Bald ist es soweit und wir fahren zum ersten Mal seit Langem wieder richtig in Urlaub. Es geht an die Costa Brava und ich bin jetzt schon am Richten und Sortieren, welche Bücher ich denn mitnehmen werde. Auf meinem Stapel liegen ein paar eher aktuelle Werke, aber auch Bücher, die hier seit über einem Jahr darauf warten, dass ich sie endlich lese. Darunter auch Romane und Thriller, auf die ich lange gewartet habe. Aber ihr kennt das ja: immer kommt irgendwas dazwischen.

Ich möchte euch also heute meine geplante Urlaubslektüre für den Sommer 2019 vorstellen, und ja: ich weiß, dass mehr als 4.000 Seiten Buch mit Kleinkind ein wenig optimistisch sind, aber stellt euch vor, mir ginge der Lesestoff aus?! Das wäre ein Drama!


DER KASTANIENMANN von Søren Sveistrup Bücher Sarahs Urlaubslektüre 2019

Ein ganz neu eingetroffener Thriller, der mich extrem neugierig macht. In Kopenhagen wird eine entstellte Leiche gefunden. Bei ihr ein kleines Kastanienmännchen mit dem Fingerabdruck eines Mädchens, das schon im Jahr zuvor ermordet wurde. Und dann geht es weiter! Klingt für mich nach einem Thriller im Stil von Mo Hayder. Bei skandinavischen Büchern bin ich oft ein wenig skeptisch, weil sie für meinen Geschmack zu düster sind. Aber diesem hier möchte ich eine Chance geben. Der Autor hat bisher hauptsächlich Drehbücher geschrieben und ich denke, das kann einem Thriller eine ganz neue Ebene geben und wird sicherlich deutlich schneller und konzentrierter sein als so manch anderes Buch.

Der Kastanienmann, Søren Sveistrup, erscheint am 26.8.19 bei Goldmann, ISBN: 978-3442315222, 608 Seiten


AURIS von Vincent Kliesch

abDieser Thriller ist nach einer Idee von Sebastian Fitzek entstanden, den ich ja wirklich super gerne lese. Es geht um einen akustischen Profiler. Davon habe ich zuvor noch nicht gehört, finde die Idee aber toll. Er erstellt ein Profil eines Täters, nur durch das Hören seiner Stimme. Klingt auf jeden Fall spannend. Jetzt sitzt der Profiler selbst hinter Gittern, wegen Mordes angeklagt. Eine junge True-Crime-Podcasterin glaubt an seine Unschuld und versucht alles um zu helfen, bis sie selbst in Gefahr gerät.

Ich hatte schon das Vergnügen, eine Hörprobe des Buchs zu hören und der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Deshalb musste ich das Buch dann auch haben. Jetzt bin ich gespannt, wie diese Idee tatsächlich umgesetzt wurde.

Auris, Vincent Kliesch, erschienen am 2.5.19 bei Droemer, ISBN: 978-3426307182, 352 Seiten


QUEEN OF AIR AND DARKNESS von Cassandra ClareBücher Sarahs Urlaubslektüre 2019

Juhu! Der dritte Teil der tolle Reihe “Die dunklen Mächte”! Meine Mama hat mir den Wälzer schon vor einigen Wochen geschenkt und ich bin noch nicht dazu gekommen, ihn zu lesen. Ich liebe die Bücher von Cassandra Clare (mehr dazu werde ich euch in Kürze berichten, wenn ich euch meine liebsten Young-Adult-Fantasy-Reihen vorstelle) und auf dieses Buch bin ich schon seit einer Weile gespannt. Nachdem ich zuerst die Schattenjäger-Reihe gelesen hatte, kam dann diese hier. In der Welt von Cassandra Clare geht es um eine Art Parallelwelt neben unserer, in der es diverse Wesen wie Vampire, Hexen, Feen oder Werwölfe gibt, aber eben auch die Schattenjäger, die diese Welt vor bösen Dämonen beschützen sollen. In der Dunklen-Mächte-Reihe ist die junge Emma die Hauptperson, die seit dem Tod ihrer Eltern bei der befreundeten Familie Blackthorn lebt. Jetzt scheinen die Schattenjäger kurz vor einem Bürgerkrieg zu stehen. Und während Emma um ihre Liebe zu Julian kämpft, eine Liebe, die sie eigentlich nicht ausleben dürfen, macht sie sich mit ihm gemeinsam auf die Suche nach dem geheimnisvollen Schwarzen Buch. Cassandra Clare hat immer toll ausgearbeitete Charaktere, die ihre Bücher super spannend machen. Dazu die abenteuerliche Parallelwelt. Perfekt zum Abtauchen und ich bin auf dieses Finale der Reihe mehr als gespannt!

Queen of Air and Darkness, Cassandra Clare, erschienen am 18.3.19 bei Goldmann, ISBN: 978-3442489008, 848 Seiten


SUCHE MICH NICHT von Harlan Coben

Bücher Sarahs Urlaubslektüre 2019Endlich ein neuer Coben! Harlan Coben ist ja wirklich mein absoluter Lieblingsautor und ich freue mich schon seit Wochen auf dieses Buch und habe es mir extra für den Urlaub aufgehoben, damit ich es dann auch in Ruhe lesen kann. Dieser Thriller ist wieder ein einzelner, also keiner aus der Bolitar-Reihe (obwohl ich die auch gerne lese).

Simons Tochter Paige ist verschwunden. Sie hat klar geäußert, dass sie nicht gesucht werden will und trotzdem macht sich Simon auf die Suche nach ihr. Als er sie dann tatsächlich entdeckt, ist sie völlig verstört und läuft vor ihm weg. Er folgt ihr und entdeckt schreckliche Geheimnisse…

Soviel zum Klappentext. ich bin gespannt, was Harlan Coben sich hat einfallen lassen – er ist ja wirklich super darin, einen mitfiebern zu lassen. In den meisten seiner Thrillern sind es “ganz normale” Menschen wie ihr und ich, die plötzlich mitten in einem Krimi stecken. Und genau das liebe ich so sehr an den Büchern!

Suche mich nicht, Harlan Coben, erschienen am 18.6.19 bei Goldmann, ISBN: 978-3442205455, 480 Seiten


DIE AUSTRALIERIN von Ulrike RenkBücher Sarahs Urlaubslektüre 2019

Australien als Buch-Thema geht bei mir immer, ich bin riesiger Australien-Fan. Die Australierin scheint hierbei ein bisschen ein Klassiker zu sein und ich will es schon lange lesen. Das Buch spielt im 19. Jahrhundert und es geht um die junge Emilia, die aus Hamburg stammt. Als sie sich verliebt und die Familie gegen die Beziehung ist, fällt der Entschluss nach Australien auszuwandern – heimlich. Die Geschichte beruht wohl auf wahren Begebenheiten, was ich immer besonders spannend finde. Ich lese sehr gerne mal historische Romane, die einen in eine andere Zeit, eine andere Welt entführen, und da darf es dann auch gerne mal ein bisschen dramatisch und kitschig werden. Mal sehen, ob das Buch hält, was es verspricht.

Die Australierin, Ulrike Renk, erschienen am 9.12.13 bei Aufbau, ISBN: 978-3746630021, 544 Seiten


FLUGANGST 7A von Sebastian Fitzek

Bücher Sarahs Urlaubslektüre 2019Der einzige Fitzek, den ich noch nicht gelesen habe… da wird es echt mal Zeit. In einem Flugzeug soll ein Psychiater, Mats Krüger, selbst von schrecklicher Flugangst geplagt, einen anderen Passagier und ehemaligen Patienten, dazu bringen, das Flugzeug zum Absturz zu bringen – sonst wird Mats’ hochschwangere Tochter Nele sterben. Keine leichte Aufgabe…

Im Internet kursieren die verschiedensten Meinungen zu diesem Buch und ich stelle immer wieder fest, wie unterschiedliche die Geschmäcker dabei sind. Während manche ganz begeistert scheinen, finden andere es schrecklich. Mir selbst ging es vor zwei Jahren so, dass ich “Das Paket” im Vergleich zu seinen anderen Thrillern relativ unspektakulär fand und ein wenig enttäuscht war. Viele Rezensionen im Internet befanden dies als eines seiner besten Bücher… ich lasse mich also überraschen, was Flugangst 7A zu bieten hat und bin angesichts des Themas ganz froh, dass wir mit dem Auto in Urlaub fahren.

Flugangst 7A, Sebastian Fitzek, erschienen am 25.10.17 bei Droemer, ISBN: 978-3426199213, 400 Seiten


EIN TAG IM DEZEMBER von Josie SilverBücher Sarahs Urlaubslektüre 2019

Damit nicht nur Thriller und Krimis auf meinem Lesestapel landen, habe ich mir auch noch ein bisschen was fürs Herz gerichtet. Als sich Jack und Laurie in London begegnen, ist es nur ein einziger Blick, der sie glauben lässt, die Liebe fürs Leben gefunden zu haben. Doch der Moment ist zu schnell vorbei und sie treffen sich erst ein Jahr später zufällig wieder. Doch zu diesem Zeitpunkt ist Jack bereits mit Lauries bester Freundin zusammen und ihnen bleibt nur eine Freundschaft… oder doch mehr?

Klingt für mich nach einer sehr romantischen Story, auf die ich mich schon freue!

Ein Tag im Dezember, Josie Silver, erschienen am 8.10.18 bei Heyne, ISBN: 978-3453422926, 480 Seiten


TODESURTEIL von Andreas Gruber

Bücher Sarahs Urlaubslektüre 2019Andreas Gruber steht schon sehr lange auf meiner “Will-ich-mal-lesen”-Liste, ich bin aber bisher noch nicht dazu gekommen. Als ich dann diesen Thriller bei meiner Mama im Regal stehen sah, war das ein Wink des Schicksals und jetzt ist er endlich fällig.

In Wien verschwindet ein kleines Mädchen. Als sie ein Jahr später wieder auftaucht, ist ihr ganzer Rücken mit Dantes “Inferno” tätowiert. Was hat das zu bedeuten? Währenddessen unterrichtet der holländische Profiler Maarten S. Sneijder die angehenden Ermittler des BKA und seine Schülerin Sabine Nemez entdeckt plötzlich einen bisher nicht bekannten Zusammenhang zwischen den Fällen. Und schon sind sie mittendrin in den Ermittlungen.

Obwohl dies der zweite Teil einer Reihe ist, hoffe ich, dass ich gut hineinfinden werde. Und wenn mir der Schreibstil gefällt, kann ich ja die  anderen Bücher von Gruber auch noch lesen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob die vielen Empfehlungen, die ich bezüglich Andreas Gruber bekommen habe, halten, was sie versprechen!

Todesurteil, Andreas Gruber, erschienen am 16.2.15 bei Goldmann, ISBN: 978-3442480258, 592 Seiten


AM ENDE JENER TAGE von Clare ClarkBücher Sarahs Urlaubslektüre 2019

So, und jetzt nochmal was ganz anderes: ein historischer Familienroman aus England, beworben mit dem Label “Für Fans von Downton Abbey”. Zu dieser Kategorie gehöre ich nicht, aber trotzdem macht mich die Story neugierig. Es geht um eine Adelsfamilie in England, beginnend beim Ersten Weltkrieg, und erzählt wird die Geschichte zweier Schwestern. Ich lese solche Familiengeschichten, die in der näheren Vergangenheit spielen, sehr gerne und hoffe, dass ich auch hier, ähnlich wie bei der “Australierin” in eine andere Welt abtauchen kann und nebenbei noch etwas über Geschichte lerne.

Am Ende jener Tage, Clare Clark, erschienen am 13.11.15 bei Atlantik, ISBN: 978-3455650723, 592 Seiten


und schließlich ein Buch ohne das wir wirklich nicht in Urlaub fahren können – ein Reiseführer:

COSTA BRAVA von Thomas Schröder

Bücher Sarahs Urlaubslektüre 2019Unser Urlaub führt uns für zwei Wochen an die Costa Brava. Wir sind große Spanien-Fans, haben während des Studiums eine Weile dort verbracht und nach Spanien zu fahren, fühlt sich immer ein bisschen wie Heimkommen an. An der Costa Brava selbst war nur ich alleine mit 17 mit einer Jugendreisegruppe und ich kann mich kaum richtig an etwas erinnern, außer vielen Partys. Jetzt wollen wir uns das Ganze als Familie mit Kind vornehmen und haben dafür den Reiseführer des Michael-Müller-Verlags gewählt. Diese Reiseführer sind meiner Meinung nach einfach die Besten. Informativ, tolle Bilder, gute Restaurant-Tipps, ansprechend geschrieben. Es ist immer alles drin, was wir brauchen und wir hoffen, auch mit diesem Reiseführer viel Spaß zu haben, wenn wir die Costa Brava, abseits des Massentourismus, entdecken.

Costa Brava, Thomas Schröder, erschienen am 1.3.18 bei Michael Müller, ISBN: 978-3956543814, 288 Seiten

Share:

0 Comment

    LEAVE A REPLY