15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://www.lesenistluxus.de 300 true
Rezension Hör mal so klingt der Wald und Hör mal so klingt der Bauernhof

Lese-Luxus für die Kleinsten: Hör mal so klingt der Wald und Hör mal so klingt der Bauernhof

Infos zu Hör mal so klingt der Wald und Hör mal so klingt der Bauernhof

Titel: Hör mal so klingt der Wald und Hör mal so klingt der Bauernhof

Autoren: Martina Kohl, Lea-Marie Erl

Verlag: Ars Edition

Format: dicke Pappe

ISBN: 9783845817934, 9783845817934

Seitenzahl: 12

Erscheinungsdatum: 09. März 2018, 17. August 2017

Preis: 12,99 €

Altersempfehlung (laut Verlag): ab 18 Monaten


Rezension Hör mal so klingt der Wald und Hör mal so klingt der Bauernhof

Als meine Tochter etwa 13 Monate alt war, kam ihre Oma mit einem der zahlreichen Buchgeschenke aus ihrer Buchhandlung, über die sich die Kleine immer so freut. Dieses mal war es Hör mal so klingt der Wald.

Bücher mit Soundelementen hatten wir auch vorher schon, aber dieses hier hat ganz tolle und sehr realistische Geräusche. Auf 12 Seiten wird das Leben im Wald beschrieben, anhand vom kleinen Luka und seinem Papa, die eine Wanderung durch den Wald machen. Auf jeder Seite gibt es einen kleinen Punkt, auf den man seinen Finger legen kann und dann kommen die entsprechenden Geräusche, zum Beispiel das Hämmern eines Spechts,  das Keckern eines Eichhörnchens, das Röhren eines Hirschs, etc. Entsprechend sind dann die sehr liebevollen Zeichnungen dazu gestaltet, die das Leben der entsprechenden Tiere und ihrer Nachbarn darstellen.

Vor zwei Wochen kamen unsere Nachbarn mit einem weiteren Teil aus der Reihe, den sie Carlotta geschenkt haben,  Hör mal so klingt der Bauernhof. Auch hier wieder alles sehr realitätsnah, liebevoll gestaltet. Von den Hühnern auf dem Hof, über den Traktor, der (politisch korrekt) von der Bäuerin, nicht vom Bauern, repariert wird, bis hin zu den Kühen – die Carlottas Favorit sind, weil sie sie oft auf Spaziergängen mit dem Papa sieht – findet man hier die typischen Bauernhof-Elemente. 

Was ich in beiden Büchern toll finde, sind die kleinen Details: es gibt so viel zu entdecken, so viele Kleinigkeiten, die wir gemeinsam suchen und finden können. Und es sind natürlich meistens Tiere und Gegenstände, die Kinder in dem Alter auch schon in echt gesehen haben. Oft wiederholen sich die Elemente, im Wald beispielsweise tauchen die Eichhörnchen, die auf einer Seite ja im Fokus stehen, auf der nächsten Seite wieder im Hintergrund auf. Auf dem Bauernhof sind es eine Katze und zwei kleine Mäuse, die man auf jeder Seite wieder finden kann.

Obwohl die Altersempfehlung ab 18 Monaten ist, fand ich es ab 13 oder 14 Monaten absolut passend, Carlotta hat es gleich verstanden, die Soundelemente zu bedienen. Aber klar, je älter sie wird, umso mehr Tiere und Gegenstände kennt sie. Und umso mehr macht es ihr Spaß, sie auch zu benennen, so gut sie das halt schon hinkriegt. Sie hat mich immerhin sehr erstaunt, als sie durch Hör mal so klingt der Bauernhof plötzlich das Wort Eimer sagen konnte.

Alles in allem eine tolle Buchreihe von Ars Edition, ich könnte mir vorstellen, dass wir davon noch ein oder zwei Bücher kaufen werden (oder uns schenken lassen).

Share:
Category:Kinderbuch

0 Comment

    LEAVE A REPLY