15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://www.lesenistluxus.de 300 true
Category / Roman

Rezension Das geheime Glück von Julie Cohen

Emily und Robbie - eine Liebesgeschichte. Aber auch eine dramatische Vergangenheit, die sich in diesem überraschenden Roman nach und nach dem Leser präsentiert. So perfekt ihr Leben zu Beginn des Buchs scheint, so groß ist das Geheimnis, das dahinter steckt. Was mit einem alten glücklichen Paar beginnt, endet mit einer einsamen Frau. Doch die Geschichte, die dahinter steckt, ist so viel mehr.CONTINUE READING
Share:
Category:Drama, Roman

Rezension Too Late von Colleen Hoover

Sloans Leben ist nicht ganz das einer durchschnittlichen Studentin. Sie lebt mit dem Drogendealer Asa zusammen, erträgt es, dass er sie mies behandelt und immer wieder zu Dingen zwingt, die sie nicht will. Erträgt es, dass das Haus voll mit Drogen und windigen Gestalten ist, dass sie keine Nacht genug Schlaf bekommt, weil so viel gefeiert wird. Der Undercoverpolizist Carter, der Beweise gegen Asa sammeln soll, versteht nicht, warum sie das tut. Aber er weiß, dass er seit dem ersten Moment, als er sie gesehen hat, in sie verliebt ist und sie da raus holen will. Aber wie soll er das schaffen ohne von Asa umgebracht zu werden? Und was ist mit seinem Auftrag als Polizist?CONTINUE READING
Share:
Category:Drama, Roman, Young Adult

Rezension The Rosie Project von Graeme Simsion

Don Tillmann ist Professor für Genetik an der Universität in Melbourne. Er liebt Pläne, Strukturen und Regeln, tut sich aber ein wenig schwer mit zwischenmenschlichen Dingen und Gefühlen. Als er beschließt, dass es an der Zeit ist, eine Frau zu finden, möchte er sich deshalb nicht auf den Zufall verlassen und beschließt, das Ganze wissenschaftlich anzugehen - wie sonst auch alles in seinem Leben. Mit Hilfe eines langen Fragebogens und seines Freunds Gene macht er sich auf die Suche nach der passenden Frau. Kann das funktionieren? Wird er eine “passende” Frau finden?CONTINUE READING
Share:
Category:Roman

Rezension Das Geheimnis des Winterhauses von Sarah Lark (Hörbuch)

Als durch einen Krankheitsfall in der Familie herauskommt, dass ihre Großmutter adoptiert wurde, macht sich Ellinor auf die Suche nach ihren Wurzeln. Von Wien aus geht es über Dalmatien nach Neuseeland. Dort stößt sie bald auf viel versprechende Spuren und taucht gemeinsam mit dem Leser in die Vergangenheit ein. Nach und nach wird die Wahrheit aufgedeckt und die Geschichten der Frauen ihrer Familie haben bald schon einen bedeutsamen Einfluss auf Ellinors Leben.CONTINUE READING
Share:
Category:Roman

Rezension Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe

Es ist das Jahr 1919 und der Leser wird mitten hineingeworfen in das turbulente Leben der Gabrielle “Coco” Chanel. Ihr Geliebter und Seelenverwandter Boy Capel stirbt bei einem Autounfall und Coco Chanel droht in Trauer und Einsamkeit zu versinken. Zum Glück hat sie gute Freunde an ihrer Seite, die sie aus ihrer Lethargie und zurück ins Leben holen. Schon bald begibt sie sich auf die Suche nach dem ganz besonderen Duft.CONTINUE READING
Share:

Rezension Ein Bild von dir von Jojo Moyes (Hörbuch)

Mitten im Ersten Weltkrieg versucht die junge Sophie gemeinsam mit ihrer Schwester und deren Kindern gegen die Deutschen, die ihr kleines französisches Heimatdorf besetzen, Widerstand zu leisten. Die Männer der beiden Schwestern sind irgendwo im Krieg, sie führen alleine den elterlichen Gasthof, wo sich bald deutsche Soldaten einquartieren. Der Kommandant der Truppe hat besonderen Gefallen an Sophie und einem Porträt von ihr gefunden, das ihr Mann Édouard gemalt hat. Was hat es mit diesem Bild auf sich? Anfang des 21. Jahrhunderts hängt eben dieses Bild bei Liv an der Wand. Es ist für sie eine kostbare Erinnerung an ihren verstorbenen Mann David. Nach dessen Tod 4 Jahre zuvor ist sie nicht wieder richtig auf die Beine gekommen. Und jetzt kommt die Familie des Künstlers und möchte das Bild wieder haben.CONTINUE READING
Share:
Category:Roman

Rezension Der Fall Meursault – eine Gegendarstellung von Kamel Daoud

Spätabends in einer Bar irgendwo im algerischen Oran beginnt ein alter Mann einem Unbekannten seine Familiengeschichte zu erzählen. Von seinem Bruder, der von einem Franzosen namens Meursault an einem Strand erschossen wurde, von der verzweifelten Suche seiner Mutter nach etwas, das über die zwei Zeitungsausschnitte hinausging, die sie zu dem Mord an ihrem Sohn hatte und von der Last, die er nach dieser Tat sein Leben lang zu tragen hatte. Es ist die Familiengeschichte des unbekannten Arabers, der von Albert Camus’ Protagonisten Meursault 1942, in seinem Roman Der Fremde erschossen wurde. Der Roman gibt dem Opfer aus Camus’ Roman nicht nur eine Geschichte, sondern auch einen Namen – Moussa.CONTINUE READING
Share:
Category:Allgemein, Roman
Rezension Der Apfelbaum von Christian Berkel

Rezension Der Apfelbaum von Christian Berkel

Als sich die dreizehnjährige Sala und der siebzehnjährige Otto 1932 in Berlin ineinander verlieben, wissen sie noch nicht, welche Schwierigkeiten das Leben für sie bereithalten wird. Durch die unterschiedlichen Lebensumstände, sowohl was die Familien als auch die Religion angeht, kommt es während des Zweiten Weltkriegs und auch danach zu vielen kleinen und großen Problemen. Und doch finden sie immer wieder zueinander. Der Schauspieler Christian Berkel beschreibt in einem Roman die Geschichte seiner Familie. Er setzt sich dabei intensiv mit Eltern und Großeltern auseinander, die beide Weltkriege durchlebt haben. Anhand von Briefen, Akten und Dokumentationen versucht er die Lücken zu schließen, die seine Mutter nicht füllen wollte oder konnte, und nimmt uns dabei mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Auf eindrucksvolle Weise setzt er sich mit dem Thema Erinnern und Vergessen auseinander; etwas, das die Leben aller Nachkriegsgenerationen und ihrer Nachkommen prägt.CONTINUE READING
Share:
Category:Roman

Rezension Snooker in Kairo von Waguih Ghali

Ram, ein junger Ägypter, gehört zu der Oberschicht seines Landes. Er ist gebildet, zynisch und furchtbar gelangweilt. Wie viele seines Standes hat Ram eine englische Schulbildung genossen und gemeinsam mit seinem besten Freund Font und Edna, einer Jüdin, in die Ram bis über beide Ohren verliebt ist, geht er nach London. Zurück in Kairo verbringt Ram seine Tage damit, durch die Bars und Clubs zu tingeln. Bei all seiner Überheblichkeit plagen Ram Selbstzweifel ob seiner Identität und dem Leben im Allgemeinen, mit dem er nicht so recht etwas anzufangen weiß. Ich persönlich bin kein Fan von J.D. Salingers Fänger im Roggen, Waguih Ghalis Snooker in Kairo hingegen hat mir unglaublich gut gefallen. Besonders zum besseren Verständnis der heutigen Zeit ist dieses Buch eine klare Leseempfehlung.CONTINUE READING
Share:
Category:Allgemein, Roman

Rezension Loyalitäten von Delphine de Vigan

Der Lehrerin Hélène fällt das ungewöhnliche Verhalten des zwölfjährigen Théo auf, sie macht sich Sorgen, dass er zuhause misshandelt werden könnte. Immer wieder sitzt Théo müde und teilnahmslos im Unterricht, zuckt bei jeder Kleinigkeit zusammen und scheint verwirrt. Was Hélène jedoch nicht erahnt, ist der wahre Grund für Théos Verhalten. Der sitzt nämlich zwischen allen Stühlen, versucht, seinen getrennt lebenden Eltern alles recht zu machen und weiß sich nicht anders zu helfen, als einen sehr gefährlichen Ausweg aus seiner Situation zu suchen.CONTINUE READING
Share:
Category:Roman