15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://www.lesenistluxus.de 300 true
Category / Allgemein

Meine guten Lese-Vorsätze

Meine liebe Cousine Sarah schickt mir am ersten Tag dieses neuen Jahres ein Video. Auf diesem ist ein Poster zu sehen, das 100 Rubbelbilder enthält. Hinter jedem freigerubbelten Kästchen, wird der Titel eines Literaturklassikers sichtbar, der daraufhin dann gelesen werden muss. “Super Teil”, dachte ich mir. Da gibt es nämlich eine Sache, die ich mir seit etlichen Jahren vornehme und zwar mehr Klassiker der Weltliteratur zu lesen.CONTINUE READING
Share:

Rezension Die Märchen der Brüder Grimm herausgegeben von Noel Daniel

Als Ava vor ein paar Wochen zu ihrem ersten Geburtstag von lieben Verwandten ein wunderschön gestaltetes Märchenbuch geschenkt bekommen hat, war meine Freude entsprechend groß. Sie ist für die Geschichten im Moment noch zu jung, aber ich habe mir das Buch gleich geschnappt und ausgiebig darin geblättert. Das Märchenbuch mit den Märchen der Brüder Grimm, ist eine Ausgabe in Leinen gebunden mit goldener Schrift. Herausgeberin Noel Daniel gibt in der Einleitung einen kurzen Überblick über die Geschichte der Märchen und ihre Bedeutung. Das Buch umfasst siebenundzwanzig Märchen in der grimmschen Originalfassung von 1857, darunter sowohl bekannte als auch eher unbekannte.CONTINUE READING
Share:

Rezension Die Wimmlinger Jahreszeiten-Box

Nun war ich neulich mal wieder in einer der Buchhandlungen meines Vertrauens und bin doch prompt in der Kinderbuchecke gelandet. Ich hatte schon einen altbewährten Wimmelbuch-Klassiker aus meiner Kindheit in Händen, als mich die Buchhändlerin auf ein anderes Werk aufmerksam machte. Bei diesem handelte es sich um die liebevoll illustrierten Bücher über die Wimmlinger, von Rotraut Susanne Berner. Genauer gesagt die Wimmlinger Jahreszeiten-Box, in der Kinder in vier Büchern ein ganzes Jahr mit den Wimmlingern erleben können.CONTINUE READING
Share:

Rezension Der Fall Meursault – eine Gegendarstellung von Kamel Daoud

Spätabends in einer Bar irgendwo im algerischen Oran beginnt ein alter Mann einem Unbekannten seine Familiengeschichte zu erzählen. Von seinem Bruder, der von einem Franzosen namens Meursault an einem Strand erschossen wurde, von der verzweifelten Suche seiner Mutter nach etwas, das über die zwei Zeitungsausschnitte hinausging, die sie zu dem Mord an ihrem Sohn hatte und von der Last, die er nach dieser Tat sein Leben lang zu tragen hatte. Es ist die Familiengeschichte des unbekannten Arabers, der von Albert Camus’ Protagonisten Meursault 1942, in seinem Roman Der Fremde erschossen wurde. Der Roman gibt dem Opfer aus Camus’ Roman nicht nur eine Geschichte, sondern auch einen Namen – Moussa.CONTINUE READING
Share:
Category:Allgemein, Roman

Rezension Snooker in Kairo von Waguih Ghali

Ram, ein junger Ägypter, gehört zu der Oberschicht seines Landes. Er ist gebildet, zynisch und furchtbar gelangweilt. Wie viele seines Standes hat Ram eine englische Schulbildung genossen und gemeinsam mit seinem besten Freund Font und Edna, einer Jüdin, in die Ram bis über beide Ohren verliebt ist, geht er nach London. Zurück in Kairo verbringt Ram seine Tage damit, durch die Bars und Clubs zu tingeln. Bei all seiner Überheblichkeit plagen Ram Selbstzweifel ob seiner Identität und dem Leben im Allgemeinen, mit dem er nicht so recht etwas anzufangen weiß. Ich persönlich bin kein Fan von J.D. Salingers Fänger im Roggen, Waguih Ghalis Snooker in Kairo hingegen hat mir unglaublich gut gefallen. Besonders zum besseren Verständnis der heutigen Zeit ist dieses Buch eine klare Leseempfehlung.CONTINUE READING
Share:
Category:Allgemein, Roman

Blogparade Literarische Weltreise Südamerika

Im nächsten Teil unserer Blogparade zur Literarischen Weltreise von Hundertmorgenwald reisen wir weiter. Nachdem wir in Europa begonnen haben, von dort über Afrika und Asien nach Australien gereist sind, machen wir jetzt einen großen Sprung über den Pazifischen Ozean und landen in Südamerika. Da wir beide noch nie in Südamerika waren und auch nicht sehr viele Bücher aus den südamerikanischen Ländern gelesen haben, wurde es hier ein wenig schwierig, euch eine ausführliche Liste von Literatur zusammenzustellen. Wir haben uns aber bemüht, unsere Familien und Freunde zu Rate gezogen und es sind doch einige Titel zusammengekommen. Lest selbst!CONTINUE READING
Share:
Category:Allgemein

Rezension Töchter von Lucy Fricke

Martha bittet ihre beste Freundin und Ich-Erzählerin Betty sie und ihren Vater Kurt in die Schweiz zu begleiten. Kurt möchte dort aktive Sterbehilfe in Anspruch nehmen, denn er ist schwerkrank. Also machen sich die beiden kurzum in Kurts altem Auto auf den Weg, jede mit mit ihrem ganz eigenen Päckchen Probleme im Schlepptau. Doch die Reise endet keineswegs in der Schweiz, sondern nimmt einen völlig unvorhergesehenen Verlauf. Der führt kreuz und quer durch Italien und endet schließlich auf einer kleinen griechischen Insel. Road Novel über zwei Frauen, die einem alten, kranken Mann den letzten Wunsch erfüllen wollen und ganz nebenbei ihre komplizierten Leben aufarbeiten.CONTINUE READING
Share:
Category:Allgemein, Drama, Roman, Woman

Kochbuch-Challenge im August 2018 Teil III

Heute zeigen wir euch als Übersicht den letzten der drei Teile der Kochbuch-Challenge im August 2018 III mit den letzten 10 Tagen bzw. Themen. Die Kochbuch-Challenge von Kochbuchsüchtig hat uns wirklich sehr viel Spaß gemacht und besonders mich dazu inspiriert, endlich mal wieder ein paar andere Koch- und Backbücher in die Hand zu nehmen, als diejenigen, die man sowieso ständig liest und daraus kocht. Aber auch die zahlreichen Beiträge der anderen Teilnehmer waren toll anzuschauen und das ein oder andere Kochbuch davon wird sicherlich noch in meinem Regal landen. CONTINUE READING
Share:
Category:Allgemein, Challenge
Titelbild Literarische Weltreise Afrika

Blogparade Literarische Weltreise Afrika

Auch dieses Mal sind wir wieder bei der Challenge von Hundertmorgenwald dabei und teilen mit euch Bücher aus aller Welt. Im letzten Beitrag haben wir uns dabei ganz auf europäische Bücher konzentriert, jetzt ist Afrika dran. Als wir darüber nachgedacht haben, über welche Bücher wir zum Thema Afrika schreiben wollen, ist uns aufgefallen, dass das Meiste was wir gelesen haben doch in sehr ähnlichen Ländern spielt und oft von Autoren und Autorinnen geschrieben wurden, die zwar afrikanische Wurzeln haben, aber eigentlich in Europa oder den USA leben. Eigentlich sehr schade und wir haben uns fest vorgenommen, mal zu recherchieren (am Besten natürlich bei den anderen Teilnehmern der Blogparade) und unseren Horizont diesbezüglich ein wenig zu erweitern. Aber lest jetzt erstmal, was wir schon in unseren Bücherregalen gefunden haben!CONTINUE READING
Share: